Samstag, 15. Dezember 2012

Advent....

In Lüntjepolder.
Wir haben es auch endlich geschafft, Plätzchen zu Backen, jawohl! Ist ja nicht so mein Aventsfavourite... Nun. Es ist geschafft und wir können endlich eigene Plätzchen essen. Die Lüntje Juniors sind ja jetzt auch schon ein bißchen älter, sodaß sich die Sauerei ein bißchen in Grenzen hält und außerdem haben wir endlich ein Rezept gefunden, wo man die ausgestochenen Plätzchen auch vom Tisch halbwegs heile aufs Backblech bekommt.





Herr Lüntje meinte auf einmal, wir hätten doch letztes Jahr so eine Plätzchenpresse gekauft. Sehr wohl und das ist echt genial! Teig rein und Plätzchen rauspressen.... Wenn die Juniors nicht unbedingt welche hätten ausstechen müssen....
Ich liebe sie immer noch... Basketta Sterne. Ziemlich viel Arbeit, aber beleuchtet immer wieder gut.

Maria und Joseph sind mittlerweile auf dem Eßtisch angekommen und genießen die Dekor (auch hier ein Paar kleine Sterne). Jetzt ist der Weg zur Krippe nicht mehr soo weit.




Auch meine Decke macht Fortschritte, aber seht selbst:





Es ist meine erste und es ist ganz schön schwer, die ganzen Ecken aufeinander zu bekommen, naja, sie bleibt ja im Haus ☺ Sie gefällt mir trotzdem und ich finde es total spannend zu sehen, wie sich das "Muster" entwickelt. Das war bestimmt nicht meine letzte.

So. Jetzt kucke ich Drei Engel für Charlie zuende und morgen Besuche ich Frau Nordlicht ,auf dem Papenburger Weihnachtsmarkt.
Ich bin gespannt, wie dieser Post aussieht, ich habe ihn auf meinem großen Apfelhelferlein erstellt. Sehr praktisch das. Fotos gleich hier bearbeiten, Blog schreiben....
Ich drück Euch! Habt einen schönen dritten Advent!

Elke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.