Sonntag, 14. April 2013

Noch mehr Karos

Ein schnellesnGeburtstagsgeschenk musste noch her und so habe ich noch mal in die Jeansrestekiste gegriffen und die Slice Fabrique angeschmissen. Ein bißchen velourähnliches Zeug hatte ich auch noch und so sind gleich drei Karos zum Thema Musik Musik entstanden.

Probleme macht mir immer noch der richtige Klebehintergrund. Der Stoff muss ja auf "fussible web" gebügelt werden, um ihn mit der Maschine schneiden zu können. Das ist aber ziemlich teuer und ich habe mich schon mal nach Alternativen umgesehen. Fliesofix geht gar nicht, das löst sich zu schnell vom Trägerpapier, Steam-a-seam geht so, ist aber auch noch nicht sooo optimal. Mal sehen. Ganz cool war, den Stoff auf decovil light zu bügeln. Danach wird ja die Rückseite durch Sprühkleber auf der Schneideplatte fixiert. Hier ist nur das Problem, dass die zweite Klebeseite fehlt, um das ausgeschnittene Motiv anschließend auf die Tasche zu bügeln. So habe ich einen Schmetterling ausgeschnitten, den zeige ich euch nächste Woche.

Gleich kommt noch ein Post zu meiner nun endlich vollendeten "Schwarz"

 

Kommentare:

  1. Hey, sooo cool können Reste sein!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. boah die find ich richtig klasse...gglg emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.