Montag, 20. Mai 2013

Pepita

So heißt ein relativ neuer Taschenschnitt von farbenmix, den ich mir vor kurzem zugelegt habe. Zwölf unterschiedliche Taschen kann man au dem einen Schnitt nähen und mit gefiel, neben der auffälligen Verschlußmöglichkeit auch die Größe.

Jetzt fragt ihr euch.. auffällige Verschlußmöglichkeit? Ja nun. Nachdem kch mich für eine der zwölf Varianten entschieden hatte,

kam wieder das leidige Thema der Stoffauswahl. Meine Mutter war gerade fertig, den Stoff für eine weitere Paula zuzuschneiden

und der Stoff, den ich für die Klappe verwendet habe war über. Gefiel mir, also wurde er paasend zugeschnitten.

Eigentlich sollte die Klappe mit Riegel so aussehen:

Bild geleihen bei: http://bienvenidocolorido.blogspot.de

Der Riegel war auch schon genäht, die Knopflöcher dafür angezeichnet und dann habe

ich festegstellt, dass das die Wirkung des Klappenstoffes total zerstören würde

und habe in weggelassen.Dieses Mal. Es war bestimmt nicht meine letzte Pepita,

die Anleitung ist wie immer klasse beschriebenund rechlich bebildert. Die Aufhängung

für die Gurte ist im ebook anders, aber weil mir diese Variantebei der Dame und dem

Buben sogut gefallen haben, habe ich es hier auch so gemacht.

Wie ihr sehr, habe ich auch gleich schon ein paar Schätze vom farbenmix

Lagerverkauf vernäht!

Die Landpartie am nächsten Wochenende rückt näher und ich habe noch ein paar Reinis

(mrs-de-elfjes) genäht:

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.