Freitag, 27. September 2013

Nähprojekte

puh, dieser Blog wird sträflich vernachlässigt... ich habe da so ein Projekt in Arbeit, dass einfach nicht von der Nadel hüpfen will.

Einen Auftrag habe ich allerdings erledigt: eine U-Heft Hülle. So oft schon wurde ich danach gefragt...mit Namen drauf...und hier lag das Problem: ich besitze keine Stickmaschine. Aber ja seit einiger Zeit meinen Slice Miniplotter und damit kann man prima Buchstaben ausschneiden, um sie dann aufzubügeln.

 

dies ist der Pototyp uds wandert in die Domstadt zu Joscha, der uns mit seiner Familie am Wochenende besucht hat.

Der Auftrag war für ein kleines Mädchen, Bilder folgen.

Ich hatte die Nähmaschine aus dem Nähzimmer oben am Dienstag abend runter ins Esszimmer geholt, weil Herr Lüntje zum Chor war und es irgendwie blöd war, die Kinder alleine unten zu lassen, vor allem deswegen, weil frau ein bisschen darauf achten muss, dass Herr Lüntje Junior irgendwann auch mal das Licht ausmacht *grins*.

So sind zwei Täschchen entstanden. Die Nähpackung habe ich glaube ich schon mindestens ein Jahr hier liegen. Ich hab sie auf der Nadel und Faden in Osnabrück gekauft, ich weiss aber noch nicht einmal mehr, ob letztes oder vorletztes Jahr *hüstel*.

Egal, viel mir jetzt ich die Hände und voilá:

Naja und weil ich sie schon irgendwie cool finde, ganz besonders, weil sie sich durch den schrägen Reissverschluss richtig weil öffnen läßt, habe ich am nächsten Abend gleich noch eine genäht.

 

Ich habe noch einen Stoff ausgesucht, der muss allerdings bis nächste Woche warten.

Morgen wollen wir erst mal den 9! Geburtstag von Fräulein Lüntje feiern! Wo ist bloss die Zeit geblieben? Ist es schon 9 Jahre her, dass dieses kleine Mensch unbedingt auf die Welt wollte und nicht warten konnte? Was haben wir uns erschrocken, nachdem sie fröhlich grinsend auf die Welt kam und dann die Hebamme meinte, sie wäre 46cm gross und 2090 g schwer.... aber unsere jüngste war zwar klein und leicht, aber fit und zäh und musste nicht in die Kinderklinik! Wie dankbar sind wir für zwei völlig gesunde Kinder, die Gott uns anvertraut hat.

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.